Wie die Liebe mit ganz alltäglichen Liebesbeweisen frisch bleiben kann?

Egal, ob man sich noch in der Kennenlernphase befindet oder schon mehrere Jahre als Paar gemeinsam durchs Leben geht – kleine Liebesbeweise helfen, die Beziehung lebendig zu halten und dem Partner zu zeigen, wie viel er einem bedeutet. Dabei müssen es nicht immer große Worte sein.

 

Ein Mann umarmt Seine Frau auf den Gleisen.

Wieso sind Liebesbeweise so wichtig?

In der Anfangszeit der Partnerschaft gehören Liebesbeweise meist ganz von allein dazu, da man dem anderen gar nicht genug zeigen kann, wie glücklich man darüber ist, ihn gefunden zu haben. Nach einer Weile gewöhnen sich die Partner jedoch aneinander und nehmen sich manchmal als zu selbstverständlich wahr. Regelmäßige Liebesbeweise und die damit verbundenen Hochgefühle sind deshalb ganz besonders wichtig, da wir diese Geste mit der Liebe und Zuneigung unseres Partners verbinden. Wir fühlen uns wertgeschätzt und die Bindung zueinander wird gestärkt. So bleibt die Liebe auch noch nach vielen Jahren frisch und lebendig und wir sind selbst gewillt, unserem Partner ebenfalls durch kleine Liebesbeweise Freude zu schenken.


Die 10 besten Liebesbeweise, um dem Partner zu zeigen, dass er etwas ganz Besonderes ist:

 

1.Unliebsame Aufgaben übernehmen: Es gibt Dinge, um die sich niemand von uns reißt. Umso schöner ist es für unseren Partner, wenn wir ihm diese Aufgaben hin und wieder abnehmen, um ihm zu zeigen, wie wichtig er uns ist.

2. Kleine Aufmerksamkeiten: Das können kleine Geschenke sein, aber auch der Kaffee, den wir ihm morgens ans Bett bringen oder das Abendessen, um das sich unser Partner diesmal nicht kümmern muss. Auch interessiertes Zuhören zählt zu den schönsten Gesten, die wir unserem Partner entgegenbringen können. 

3. Lob und Bewunderung: Sicherlich gibt es etwas, das unser Partner richtig gut kann und worauf wir stolz sein können. Erzählen wir anderen davon und zeigen auch unserem Partner, wie toll wir seine Leistung finden, ist das ein echter Liebesbeweis.

4. „Ich liebe dich“ mit dem Körper sagen: Kleine Streicheleinheiten, eine Massage oder eine feste Umarmung – ganz einfache Gesten, die dem anderen aber viel bedeuten und immer wieder Nähe herstellen.

5. Sich um Probleme kümmern: Der Partner klagt über etwas, bei dem man ihm helfen kann? Greifen wir ihm ab und zu unter die Arme und kümmern uns darum, dass alles glatt läuft, machen wir unserem Partner auf jeden Fall eine große Freude.

6. Selbst zurückstecken und sich auf einen Kompromiss einlassen: Hin und wieder ohne Gemecker und Beschwerden etwas zu tun, das einem eher weniger Spaß bereitet, den Partner aber erfreut, zählt zu den schönsten Beweisen der Liebe.

7. Überraschungen: Der Ausflug an den Strand oder ein spontanes Abendessen im Lieblingsrestaurant – kleine und durchdachte Überraschungen zeigen unserem Partner, wie viel er uns bedeutet.

8. Zuverlässigkeit: Wollen wir unserem Partner das Gefühl vermitteln, dass er der wichtigste Mensch für uns ist und uns sein Wohlbefinden am Herzen liegt, ist es unbedingt notwendig, unsere Versprechen ihm gegenüber einzuhalten. Auch wenn das manchmal gar nicht so leicht ist, ist es doch der einzige Weg, ihm unsere Verlässlichkeit zu zeigen.

9. Die Interessen des anderen respektieren: Der Partner hat ein Hobby, das uns selbst nicht zusagt. Dennoch sollten wir das akzeptieren und nicht versuchen, ihn davon abzubringen, nur weil wir selbst keinen Spaß daran finden oder uns diese Interessen manchmal sogar nerven.

10. Gemeinsam Zeit verbringen: Natürlich gibt es immer viel zu tun, die Arbeit stresst uns und eigentlich müsste der Garten auch mal wieder gemacht werden – sich trotz all dieser Aufgaben trotzdem bewusst Zeit für den Partner zu nehmen und stattdessen etwas Schönes zusammen zu erleben, zählt zu den größten Liebesbeweisen.


Unsere besten Inhalte:

© Beziehungs-System.de